Hapomatic 4/4

Hapomatic 4x4

Jeder Fingerdruck auf den Bildknopf der vollautomatischen Hapomatic 40X40mm beschert Ihnen ein reizendes Photo. Bei Nacht aber und im Zimmer stecken Sie das kleine Hapomatic-Spezialblitzgerät zu 16.- auf die Kamera und blitzen, was Ihnen gefällt.

Preiswerte "vollautomatische" Rollfilmkamera 4x4cm

Haponar 4,5/50 Fixfocus,

Prontormatic Verschluss

Film: 127

nur 149,- Mark


Bildformat 4x4cm

Automatverschluß mit Zeitvorwahl und Blendenautomatik

Schnellschalthebel, Doppelbelichtungssperre

Hersteller: Braun Nürnberg
Baujahr ca ab
1959
Kadlubeck: PHP0600/601

Einfach hier drücken

Genauso einfach wie das Drücken auf den Klingelknopf ist das frohe vollautomatische Photographieren mit der Hapomatic.

Wirklich. und wahrhaftig: Bei der vollautomatischen Hapomatic (,,the camera that thinks for itself") gibt's für Sie nichts weiter zu tun als einfach auf den Auslöser zu drücken. Das, was Sie beim Auslösen der Kamera durch den klaren Fernrohrsucher (mit dem grünen "Freie Fahrt'-Signal) anvisiert haben, kommt dann stets goldrichtig aufs Bild: in Farbe wie in Schwarzweiß. Die ,,selbstdenkende" Hapomatic hat das wundervolle Format von 40x40 mm und dabei die Handlichkeit und das Leichtgewicht einer Kleinbildkamera. Sämtliche Einstellhebel sind bei ihr entfallen zugunsten der völligen Sicherheit der Bedienung. Die Hapomatic-Konstrukteure haben deshalb all das weggelassen, was Sie für vielleicht 99% Ihrer Aufnahmen nicht benötigen: den Nahbereich unter ca. 2,5 m oder rasante Verschlußgeschwindigkeiten. Dafür kostet die Hapomatic nur 149 Mark, während eine automatische Kamera, die wahrhaft ,,alle Stücke spielt", z. B. die Retina automatic II (siehe Seite 20/21), gut und gerne ihre runde 400 Mark wert ist. Wer ebenso preiswert wie unbekümmert photographieren möchte, der wird gerne zur Hapomatic greifen, der vollautomatischen Photo-Porst-Kamera mit dem sicheren Schnelltransport des Films, Doppelbelichtungssperre und dem volkstümlichen Preis von nur 149.-. Als kleine Anzahlung nach 10 Tagen nur 15.-.


hapomatic - the camera that thinks for itself

(Hapomatic, die selbstdenkende Kamera)

So steht in rund 12 Millionen Exemplaren der größten Zeitschrift der Welt, der amerikanischen Ausgabe von "Reader's Digest", zu lesen.

"Hapomatic", das ist die Kamera, die eigens für das größte Photohaus der Welt entwickelt wurde und für unsere Freunde jetzt zur Verfügung steh An der Hapomatic gibt es tatsächlich gar nichts anderes für Sie zu tun, als darauf zu achten, Ihnen der Sucher ein grünes Licht und damit "Freie Fahrt zum Knipsen' zeigt. Ja, und dann einfach abdrücken.

Bei der Hapomatic mit ihrem vorzüglichen Haponar gibt es also keinerlei Einstellsorgen. Von zwei Meter Abstand bis Unendlich nimmt sie alles in strahlender Klarheit für Sie auf. Mit Farbfilm oder mit Schwarzweißfilm 17° bzw. 18° DIN. Sollte aber einmal bei sehr schwachem Licht (oder in finsterer Nacht) das grüne Signal nicht mehr aufleuchten, dann schieben Sie einfach Ihr (kabelfreies!) Hapomatic-Spezial-Blitzgerät in den Aufsteckschuh und blitzen.

Genau 12 Aufnahmen 4x4 cm macht die Hapomatic auf einen Film (A 8). Das ist die richtige Dosis für ein Wochenende. Es passiert Ihnen also nicht mehr, daß Sie beim Entwickeln des ersten "Badefilms" noch die letzten Faschingsaufnahmen darauf entdecken. Aber bitte "die Katze nicht im Sack" kaufen, sondern die auch mit Schnellschalthebel und Doppelbelichtungssperre versehene Hapomatic erst einmal höchst unverbindlich von PHOTO-PORST kommen lassen und daheim in Ruhe mit Ihren Freunden begutachten. Der beiliegende Oster-Wunschzettel gibt Ihnen Gelegenheit dazu.

Hapo 4x4 mit Blitz


Quelle:

Nürnberger Phototrichter, Heft 1, 1960

Nürnberger Phototrichter, Heft 1-2, 1961